Leistungsansprüche 2022

Ihre Leistungsansprüche im Bereich des ambulanten Pflegedienstes

Ver­min­der­te Leis­tungs­fä­hig­keit und kör­per­li­che Ein­schrän­kun­gen neh­men bei den meis­ten Men­schen im Alter zu. Ihre Pfle­ge­kas­se lässt Sie in die­ser schwie­ri­gen Situa­ti­on nicht allei­ne und stellt ein umfang­rei­ches Sys­tem aus Hil­fe­dienst­leis­tun­gen für Sie bereit. Einen ers­ten Ein­blick stel­len wir Ihnen nach­fol­gend bereit.

Die Aus­wahl und die Inan­spruch­nah­me der viel­fäl­ti­gen Leis­tun­gen ist in der Regel ein umfang­rei­ches unter­fan­gen. Spre­chen Sie uns an — wir ste­hen an Ihrer Sei­te und hel­fen Ihnen, das auf Ihre per­sön­li­chen Bedürf­nis­se opti­mal abge­stimm­te Paket der ambu­lan­ten Pfle­ge zu finden.

Leistungsansprüche im Einzelnen

Pflegegeld

Der Anspruch auf Zah­lung eines Pfle­ge­gel­des ist abhän­gig von dem Pfle­ge­grad. Die Prü­fung Ihrer per­sön­li­chen Ein­schrän­kun­gen durch die Pfle­ge­kas­se  führt zu einer Ein­stu­fung in einen Pflegegrad. 

Pfle­ge­gradLeis­tungs­an­spruch
1kein Anspruch
2316 €
3545 €
4728 €
5901 €

Pflegesachleistung

Der Anspruch auf Zah­lun­gen für Pfle­ge­sach­leis­tun­gen ist abhän­gig von dem Pflegegrad. 

Pfle­ge­gradLeis­tungs­an­spruch
1kein Anspruch
2724 €
31.363 €
41.693 €
52.095 €

Wich­tig für Sie: Pfle­ge­geld und Pfle­ge­sach­leis­tung wer­den als Kom­bi­na­ti­ons­leis­tung gewährt — sofern Sie die per­sön­li­chen Vor­aus­set­zung erfül­len, wer­den Pfle­ge­geld und Pfle­ge­sach­leis­tung zusam­men gezahlt.

Tages- und Nachtpflege

Der Anspruch auf Zah­lun­gen für Tages- und Nacht­pfle­ge ist abhän­gig von dem Pflegegrad. 

Pfle­ge­gradLeis­tungs­an­spruch
1kein Anspruch
2698 €
31.298 €
41.612 €
51.995 €

Grund­sätz­lich gilt: Pfle­ge­geld und Pfle­ge­sach­leis­tung wer­den als Kom­bi­na­ti­ons­leis­tung gewährt — sofern Sie die per­sön­li­chen Vor­aus­set­zung erfül­len, wer­den Ihnen das Pfle­ge­geld und die Pfle­ge­sach­leis­tung zusam­men gezahlt.

weitere Leistungen

Neben dem Pfle­ge­geld und den Pfle­ge­sach­leis­tun­gen haben Sie — in Abhän­gig­keit von dem Pfle­ge­grad — noch zusätz­li­che Ansprü­che. Hier sind ins­be­son­de­re zu nennen:

Pflegestufe 1 (und höher)

Hilfs­mit­tel­pau­scha­le40 € monatlich
Ent­las­tungs­leis­tun­gen125 € monatlich
Wohn­grup­pen­zu­schlag214 € monatlich
wohn­um­feld­ver­bes­sern­de Maßnahmen4000 €

Pflegestufe 2 (und höher)

Ver­hin­de­rungs­pfle­ge1.612 €
Kurz­zeit­pfle­ge1.774 €
(bis zu 8 Wochen pro Kalenderjahr)

Downloads

Janu­ar 2022

Leis­tun­gen im Überblick

Ihre Leis­tungs­an­sprü­che im Bereich ambu­lan­ter Pflegedienst

Skip to content